Zum Hauptinhalt springen

Christian Havel

Christian Havel | Tenor

Christian Havel studierte am Brucknerkonservatorium Linz Sologesang bei Gerald Trabesinger, sowie Lied und Oratorium an der Musikuniversität Wien bei Norman Shetler. Er absovierte Meisterkurse bei Kurt Widmer, Roger Vignoles, Gundula Janowitz, Robert Holl, Wolfgang Holzmair, Margreet Honig und David Lutz. Private Studien finden bei Prof. Ingrid Mayr-Janser (Mozarteum) statt.

Der Sänger ist unter anderem bei den Europäischen Wochen Passau, bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden, beim Mozartfestival in Saou (Frankreich) und in vielen anderen europäischen Staaten aufgetreten. Unter den Dirigenten, mit denen er zusammenarbeitete, befinden sich Franz Welser – Möst, Heinrich Schiff, Michi Gaigg, Hansjörg Schellenberger und Paul Angerer. Ebenso folgten Auftritte mit dem Brucknerorchester Linz, dem Barockorchester L´Orfeo, dem Concilium musicum Wien, dem Orchester Ars antiqua Austria, dem „Ersten österreichischen Frauenkammerorchester“ und den Wiener- und Florianer Sängerknaben.

Zu den Opernrollen die Christian Havel verkörpert, zählen unter anderem Graf Almaviva (Barbier von Sevilla), Tamino (Zauberflöte) und Belmonte (Entführung aus dem Serail ) und Eumete (Il ritorno d`Ulisse in patria, Monteverdi).

www.christianhavel.com