MENU

Spielstätten Salzkammergut Festwochen Gmunden

Pfarrkirche Altmünster

Das heutige Pfarrgebiet von Altmünster war schon zur Zeit der Römer besiedelt. Im 8. Jahrhundert wurde an der Stelle, wo heute die Pfarrkirche Altmünster steht, ein Mönchskloster errichtet. Die romanische Kirche wurde 1473 im gotischen Stil erneuert. Graf Herberstorf ließ in den Jahren 1625 - 1627 den Altarraum dieser gotischen Kirche im Renaissancestil erneuern und vergrößern. 
Pfarrkirche Altmünster
Münsterstraße 1
4813 Altmünster

zur Map

Klostersaal Traunkirchen

Der im 17. Jahrhundert errichtete Klostersaal im ehemaligen Jesuitenkloster von Traunkirchen wurde in den letzten Jahren mit großem Aufwand und viel Sorgfalt restauriert. Der wunderschöne Klostersaal mit der barocken, gemalten Holzkassettendecke und seiner faszinierenden, natürlichen Beleuchtung bietet einen atemberaubenden Ausblick auf den See, das alte Kloster und in die Klosterinnenhöfe.


Klostersaal Traunkirchen
Klosterplatz 1
4801 Traunkirchen

zur Map

Seeschloss Ort Gmunden

Die beiden Schlösser Ort, das Seeschloss auf einer natürlichen Insel im Traunsee, der Stadt Gmunden vorgelagert und das Landschloss, auf einer im See vorspringenden Landzunge gelegen, wurden zu verschiedenen Zeiten erbaut. Die ältere Wasserburg auf der Insel wurde erstmals im Jahre 1138 mit seinem Besitzer Hartnid von Ort beurkundet.

Das Seeschloss besitzt einen ungemein malerischen dreieckigen Innenhof mit Laubengängen und spätgotischer Außentreppe und bietet rundum Panoramablicke auf den Traunsee und die umliegenden Berge.

Seeschloss Ort
Johann-Orth-Allee 16
4810 Gmunden

zur Map

Toscana Congress Gmunden

Das  Toscana Congress Gmunden bietet die idealen Gegebenheiten
für anspruchsvolle Großveranstaltungen. Modernste Technik und viel Raum für Professionalität ermöglichen Konzertveranstaltungen auf höchstem Niveau.


Toscana Congress Gmunden
Toscanapark 6
4810 Gmunden

zur Map

Stadttheater Gmunden

Die schönsten Plätze der Traunseeregion bieten den unvergleichlichen Rahmen für die Festivalveranstaltungen.

Wichtigste Spielstätte und pulsierendes Zentrum während des Festspielsommers ist das Stadttheater Gmunden, welches der aus Salzburg kommende Theaterdirektor Joseph M. Kotzky auf eigene Kosten 1872 errichten ließ.

Die Eröffnungsvorstellung fand am 22. Juni 1872 mit der Operette Die schöne Galathée von Franz von Suppé und der Posse Umsonst oder Der Herr Vetter aus Regensburg von Johann Nestroy statt.

 
Stadttheater Gmunden
Theatergasse 7
4810 Gmunden

zur Map

SEP Salzkammergut Einkaufspark

Im SEP sind heute rund 90 Shops und 10 Gastronomie-Betriebe auf einer Verkaufsfläche von 40.000 m² beheimatet. Zusätzlich hat sich im SEP eine Vielzahl von Dienstleistungsbetrieben angesiedelt. Die Familie Moser, sie ist Eigentümer des SEP, legt großen Wert auf ein vielfältiges Angebot mit regionalem Bezug.


Druckereistraße 3
4810 Gmunden

zur Map

Veranstaltungszentrum „ALFA“

Die historischen Hallen der ehemaligen Papierfabrik Steyrermühl beherbergen das Veranstaltungszentrum ALFA („Alte Fabrik“), wo den Besucher/innen das ganze Jahr über ein bunter Mix an kulturellen Veranstaltungen geboten wird.

2003 wurde das Veranstaltungszentrum „ALFA“ eröffnet, welches unter Beibehaltung des einzigartigen Charakters der ehemaligen Maschinenhallen völlig neu adaptiert und ausgestattet wurde. Veranstaltungen jeder Art profitieren von dem beeindruckenden Flair dieser Location, welches Geist und Kreativität beflügelt.

Auf 1500 m2 können Räume unterschiedlicher Größe einzeln, in verschiedenen Kombinationen oder gemeinsam genutzt werden.

Veranstaltungszentrum „ALFA“
Museumsplatz 1
4662 Laakirchen

zur Map

Die nächsten Veranstaltungen