MENU

Konzert / Orchesterkonzert

Samstag, 08.05.2021 / 19:30
€ 42.00 - € 35.00

Kammerorchester der Anton Bruckner Privatuniversität OÖ

Ein Sommernachtstraum

Sabine Nova – Leitung
Dominik Maringer – Rezitation

Zum Inhalt:

Ein Sommernachtstraum

F. Mendelssohn-Bartholdy: Streichersinfonie Nr.2 in D-Dur
O. Schoeck: Sommernacht, Op.58
F. Mendelssohn-Bartholdy:
Ein Sommernachtstraum (Fassung für Streichorchester von Gerhard Buchner)

Magisch geht es zu im Zauberwald!

In der kürzesten Nacht des Jahres begegnen sich in Shakespeares wundersamer Komödie Elfen und Kobolde, frisch Verliebte und tölpelhafte Handwerker. Alles dreht sich um Liebe und Leidenschaft, Macht und Eifersucht, Spiel und Verwicklung.

Schauspieler Dominik Maringer erzählt gemeinsam mit dem Kammerorchester der Anton Bruckner Privatuniversität – unter der Leitung von Geigerin und Professorin Sabine Nova – Shakespeares Klassiker, in dem Traum und Wirklichkeit verschwimmen. Felix Mendelssohn-Bartholdy war erst 17 Jahre alt, als er – tief beeindruckt von Shakespeares Werk – die Ouvertüre seiner Schauspielmusik zum Sommernachtstraum komponierte.

Mit Mendelssohns Sommernachtstraum, seiner Streichersinfonie Nr.2 und dem spätromantischen Werk Sommernacht des Schweizer Komponisten Othmar Schoeck präsentiert sich das Kammerorchester der Anton Bruckner Privatuniversität zum ersten Mal bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden.

Biographie:

Dominik Maringer wurde 1978 in Innsbruck geboren und ist in Ungenach, Oberösterreich aufgewachsen. Er besuchte das Musikgymnasium Linz und studierte währenddessen Geige und Klavier am Brucknerkonservatorium. Nach der Matura absolvierte er ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Er spielte als Gast u.a. am Thalia Theater Hamburg, am Schauspielhaus Hamburg und am Schauspiel Frankfurt. Von 2006 bis 2009 war er Ensemblemitglied am Schauspielhaus Graz, anschließend fünf Jahre lang im Ensemble des Schauspiel Hannover. Seit 2014 lebt Dominik Maringer als freischaffender Schauspieler in Berlin. Zur Zeit gastiert er am Thalia Theater Hamburg, am Schauspiel Zürich, am Staatsschauspiel Dresden und am Schauspiel Hannover. Er arbeitet als Sprecher für Hörfunk und Hörbücher und entwickelt eigene Theaterabende, aktuell zu sehen als "Prof. Dr. Maringer" gemeinsam mit CrossNova in "Was Sie noch nie über Musik wissen wollten". Außerdem arbeitet Dominik Maringer regelmäßig für Film und Fernsehen, zuletzt beim Wiener "Tatort", für den Film "Trauerweiden", bei "Schnell ermittelt", im Kinofilm "Manaslu" und als österreichischer Innenminister in "M-Eine Stadt sucht einen Mörder", einer neuen Mini-Serie von David Schalko.

ANFAHRT

Die nächsten Veranstaltungen