Zum Hauptinhalt springen
11/07

Rafael Fingerlos & friends

Kategorie 2024 / Kulturhauptstadt2024
|
Sonntag 19:30
|
Ort Toscana Congress Gmunden
Fingerlos ©Theresa Pewal
Michael Dangk ©Maria Frodl

Rafael Fingerlos | Bariton
Sascha El Mouissi |  Klavier
Ensemble Tschejefem
Michael Dangl
| Rezitation

Schubert und die Volksmusik

Schubert und die Volksmusik
Konzeptidee: Franz Welser-Möst und Rafael Fingerlos

Franz Schubert und Gmunden, das war eine Liebesbeziehung. 

Dreimal, 1819, 1823 und 1825 hat der Ausnahmekomponist das Traunsee-Idyll besucht. Die dort gespielte Volks- und Hausmusik war ihm Inspiration und Ausgleich zugleich. 

Rafael Fingerlos und Sascha El Mouissi, eines der international spannendsten Lied-Duos ihrer Generation, das oberösterreichische, weltoffene Volksmusikensemble Tschejefem sowie der österreichische Schauspieler Michael Dangl begeben sich gemeinsam auf eine spannende musikalische Spurensuche.

Welches Schubertlied ist so bekannt, dass man es heute vielleicht sogar als Volkslied wahrnimmt? Kann man aus Volksliedern Kunstlieder schaffen? Kann man Schubertlieder und traditionelle, aber auch visionäre Volksmusik miteinander verbinden und dabei Neues entstehen lassen? Wie wäre es zum Beispiel mit einer Schubert-Polka? Gibt es U- und E-Musik, oder sind wir dabei diese beiden verstaubten Begriffe endlich zu überholen und musikalische Brücken über die Genregräben zu bauen?

Die Künstler dieses ganz besonderen Abends sind sich sicher – Ja, das alles kann man, darf man, muss man!

Es liegt an den Interpretinnen und Interpreten, mit Vorurteilen aufzuräumen und für das einzustehen, was auch Franz Schubert so wichtig war:

Das Verbindende, das Berührende an der Kunst zu finden, zu fördern und die Musik dorthin zu bringen, wo sie hingehört. Zu den Menschen, ohne Berührungsängste, direkt von Herz zu Herz.

 

Ein Wahres Highlight für Alt und Jung

Gmundner Bezirkrundschau

€42.00 inkl. Mwst zzgl. Versandkosten