Zum Hauptinhalt springen
21/05

JOHANNES

Kategorie Hausmusikroas / Crossover
|
Sonntag 20:00
|
Ort Kaiservilla /Stallungen Bad Ischl
Rafael Fingerlos © Theresa Pewal
Tschejefem © Marco Riebler
Tschejefem © Marco Riebler
Tschejefem © Marco Riebler

JOHANNES
Brahms und die Volksmusik

Idee und Konzept: Rafael Fingerlos und Franz Welser-Möst

 

JOHANNES | Brahms und die Volksmusik

Ensemble Tschejefem
Rafael Fingerlos
– Bariton
Sascha El Mouissi – Klavier
Michael Dangl – Rezitation

JOHANNES
Brahms und die Volksmusik

Idee und Konzept: Rafael Fingerlos und Franz Welser-Möst

Nach dem großen Erfolg von „Schubert und die Volksmusik” 2021 und 2022 wird das Konzept fortgeführt und mit Johannes Brahms im Zentrum auch 2023 wieder im Rahmen der Festwochen zu hören sein.

Nichts kann die Natur und all das, was Brahms an seiner Wahlheimat so faszinierte besser abbilden als hochwertige, echte Volksmusik – das österreichische Volks- und Weltmusikensemble Tschejefem ist dafür prädestiniert. Zudem erstrecken sich die musikalischen Interessen und das Können dieser Formation weit über den alpenländischen Raum hinaus. Dazu kommt mit Sascha El Mouissi und Rafael Fingerlos ein innovatives, junges und international aufstrebendes Liedduo – passenderweise bestehend aus einem deutschen Pianisten und einem österreichischen Bariton, das sich besonders gerne dem Brahms‘schen Liedschaffen widmet. Die Musikerinnen und Musiker begleiten Johannes Brahms (gesprochen und gespielt vom Autor und Schauspieler Michael Dangl) auf dieser überraschenden und spannenden Reise, mit einem einzigen großen Wunsch und Ziel: die Menschen zu berühren.

Mit freundlicher Unterstützung durch Brauerei Schloss Eggenberg, Greiner AG, Oberbank AG, Stillsegler GmbH, Umdasch Group AG  

Ein Programm, das mitreißt und begeistert

Tips

€54.00 inkl. Mwst zzgl. Versandkosten