Zum Hauptinhalt springen
11/09

Hausmusik Roas 2021

Kategorie 2024 / Hausmusikroas
|
Samstag 10:00
|
Ort Innenstadt Gmunden
Krenslehnermusi ©Christian Krenslehner
Sunnseitn Musi ©Patrick Eisl
Gimpelinsel Saitenmusi ©Red Bull Media House | Servus Magazin | Raphael Gabauer
Faltenraddio ©Lukas Beck

10:00 | Rinnholzplatz | Krenslehnermusi
11:00 | Kirchengasse | Sunnseitn Musi vom Wolfgangsee
12:00 I Museumsplatz | Gimpelinsel Saitenmusi
13:00 | Schillerlinde | Faltenradio

Hausmusik Roas 2021 | 11.9.2021

Download Folder | "Hausmusikroas 21" | PDF

An jedem Platz stehen einige wenige Sitzplätze zur Verfügung. Entsprechend der aktuellen Gesundheitsvorgaben müssen hier Testnachweise geprüft und Kontaktdaten erfasst werden. Es gelten folgende Regeln für die Sitzplätze:
Mindestabstand, FFP2-Maskenpflicht (wird generell empfohlen), Zutrittstests bzw. Grüner Pass für Sitzplatz: Nachweis, dass man getestet, genesen oder geimpft ist (PCR-Tests max. 72 Stunden, Antigentests 48h, Selbsttest mit digitaler Kontrolle: 24h)

10:00 Uhr | Rinnholzplatz

Krenslehnermusi

Die Krenslehnermusi ist eine typische Familienmusik aus dem Salzkammergut. Es wird musiziert, „gepascht“ und gesungen in verschiedenen Besetzungen. Ein großes Anliegen der Musikgruppe ist es, die traditionellen Lieder und Melodien aus der Gegend zu erhalten und weiterzugeben. Josef und Sebastian sind nach der Volksschule zu den Florianer Sängerknaben gekommen und haben in der vierjährigen Ausbildung zahlreiche Länder bereist, sowie Konzerte, Messen, Lieder und Werke berühmter Meister erlernt. Johanna spielt Klavier, Cello, Hackbrett und Bassgeige. Christian Krenslehner arbeitet als Musikschullehrer im inneren Salzkammergut. An der Musikmittelschule Gosau unterrichtet er Zither, Steirische, Hackbrett, Chor, Orchester und Tonsatz. Seine Frau Elisabeth rundet das Ensemble mit Gitarre und Sopran ab.

11:00 Uhr | Kirchengasse

Sunnseitn Musi vom Wolfgangsee
Patrick Eisl
– Steirische Harmonika
Valentin Wallner – Steirische Harmonika
Kristina Keller – Gitarre
Bernhard Weikinger – Gitarre, Bass

Sie spielen traditionelle Volksmusik aus dem Salzkammergut – so wie sie es von ihren Vorbildern zwischen dem Wolfgangsee und Bad Ischl gelernt haben. Am liebsten musizieren sie im Wirtshaus oder im Gastgarten, mit einem Seiterl Bier am Tisch und Menschen um sich herum, denen die Musik von dahoam so gut gefällt wie ihnen. Sie singen und paschen für ihr Leben gern, können keine Noten, nehmen nichts zu ernst und freuen sich über jede gschmohe Spielerei – je lockerer desto besser!

 

12:00 Uhr I Museumsplatz

Gimpelinsel Saitenmusi
Bernd Fettinger
– Steirische Harmonika
Johannes Rastl – Gitarre
Simon Amon – Kontrabass
Moritz Jaeger – Geige
Fabian Egglmeier – Geige

Wo früher auf einer Insel in Bad Aussee der Gimpel (oder Dompfaff) gezwitschert hat, haben sich 2013 fünf Burschen aus Freude am Musizieren zusammengefunden. Original besetzt mit 2 Geigen, Gitarre Steirische Harmonika und Kontrabass verpasst die Gimpelinsel Saitenmusi der überlieferten Ausseer Geigenmusi respektvoll unerwartete Impulse. Neben Walzer, Schottischen, Polka und Jodler wagen sie auch den ein oder anderen Ausflug in progressivere Klänge." - Peter Gruber

 

13:00 Uhr | Schillerlinde

Faltenradio
Alexander Maurer – Steirische Harmonika, Klarinette, Gitarre
Alexander Neubauer – Bassetthorn, Klarinette, Vocals
Stefan Prommegger – Bassklarinette, Klarinette, Vocals
Matthias Schorn – Klarinette, Cajon, Vocals

Ein Faltenradio-Konzert bedeutet eine Art musikalische Bewusstseinserweiterung. Dabei sind die vier Herren nicht immer bequem. Ihr Zustand zur bierstemmenden und marschmusizierenden Landschicht reicht von ironischem Augenzwinkern bis zu ernstzunehmender Kritik an allerlei bigotten Manieren. Einem aber gilt Faltenradios ungeteilte Liebe – der echten Volksmusik, egal aus welchem Winkel Österreichs oder dem angrenzenden Ausland. Die vier berufenen Musiker arbeiten jedes ihrer Stücke so kristallklar heraus, dass es einem zeitweise fast unbehaglich wird. Zeitgleich möchte man ob des Talents, etwas auf den Punkt zu bringen, in Bewunderung versinken.

Die vier Vollblut Musiker entlassen ihr Publikum keine Sekunde lang in den Zustand der seligen Unterhaltung. Immer wieder überrascht die Formation mit neuen Zugängen zu bekannten Stücken oder bislang ungehörten Kleinoden von heiter-lebensfroh bis romantisch-verträumt. Faltenradio spielt, die Atmosphäre glänzt.

Download Folder | "Hausmusikroas 21" | PDF

Ein Programm, das mitreißt und begeistert

Tips

Sponsored by
Stadtgemeinde GmundenTV1 OberösterreichÖsterreichisches Volksliedwerk

EINTRITT FREI