Zum Hauptinhalt springen
13/08

Ö1 Klassik Treffpunkt

Kategorie Klassik / Ö1 Klassik Treffpunkt
|
Samstag 10:00
|
Ort Villa Toscana Gmunden
Toscana Congress Gmunden © Tino Ehrengruber

Freier Eintritt
Begrenztes Kontingent

Ö1 Klassik Treffpunkt

Zu Gast bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden
Live aus Gmunden
Gäste: Karin Bergmann, Christian Hieke und Miriam Kutrowatz
Präsentation: Ulla Pilz

1872, also vor genau 150 Jahren, wird das Stadttheater Gmunden eröffnet, denn auch in der Sommerfrische im Salzkammergut soll der Kunstgenuss nicht zu kurz kommen. 1987 nimmt ein Verein die ursprüngliche Festspielidee wieder auf, seit 2014 bespielen die Festwochen die Region ganzjährig mit einem vielfältigen Programm. 2019 stellen sich die Salzkammergut Festwochen unter der Leitung vom künstlerischen Geschäftsführer Christian Hieke und der kaufmännischen Geschäftsführerin Johanna Mitterbauer neu auf, 2022 übernimmt Karin Bergmann die Leitung der Sparte Literatur und Theater.

Karin Bergmann beginnt ihre Theatertätigkeit als Direktionsassistentin und Pressereferentin für Peter Zadek oder Claus Peymann, der sie 1986 auch nach Wien bringt. Hier arbeitet sie nicht nur für das Burgtheater (das sie von 2014 bis 2019 ausgesprochen erfolgreich leiten wird), sondern auch für die Vereinigten Bühnen und die Volksoper, immer als „große begeisterungsfähige, liebende Theaterfrau“, wie sie sich in kürzlich in einem Interview selbst beschreibt.

Der hauptberufliche Orthopäde Christian Hieke ist Wiener, hat aber sozusagen nach Gmunden „eingeheiratet“. Als langjähriges Festwochen-Vereinsmitglied springt er nach dem überraschenden Abgang der Intendantin 2019 ein und zaubert ein verschlanktes Programm aus dem Hut, ohne inhaltliche Abstriche zu machen.

Das Gäste-Trio wird komplettiert von der jungen Sopranistin Miriam Kutrowatz, die mit dem Opernstudio der Wiener Staatsoper am Vorabend bei den Salzkammergut Festwochen gastiert. Die mehrfache Preisträgerin (und begeisterte Tänzerin) gilt als eine der Zukunftshoffnungen des Opernbetriebs; sie wird auch musikalische Live-Einlagen zur Sendung beisteuern.

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre kostenfreien Platzkarten, das Kontingent ist aufgrund der Saalbeschaffenheit in der historischen Villa Toscana beschränkt.

Freier Eintritt

Achtung: Begrenztes Kontingent

Platzkarten können Sie im Festwochen Büro, telefonisch unter 07612 70630 oder per E-Mail unter karten@festwochen-gmunden.at reservieren.

Ein Programm, das mitreißt und begeistert

Tips

KEINE TICKETS ONLINE VERFÜGBAR