MENU

Stadtpfarrkirche Gmunden

Die Stadtpfarrkirche Gmunden, auch als Dreikönigskirche bezeichnet, wurde erstmalig im Jahre 1270 urkundlich genannt. Der Vorgängerbau der heutigen Stadtpfarrkirche – eine dreischiffige Basilika wurde in gotischem Stil oberhalb des Traunsees errichtet.


Aus der Zeit sind Reste gotischer Fresken im Inneren erhalten. In der Barockzeit wurde die Kirche umgestaltet. Der Turm wurde vom Baumeister Johann Michael Prunner umgebaut. Bedeutendstes Kunstwerk im Kircheninnern ist der Dreikönigsaltar, ein Werk des bayerischen Barockbildhauers Thomas Schwanthaler.
Stadtpfarrkirche Gmunden
Kirchenplatz 5
4810 Gmunden

zur Map

Die nächsten Veranstaltungen