MENU

Literatur / Lesung

Mittwoch, 08.08.2018 / 19:30

Martin Schwab

Texte von Thomas Bernhard

Programm

 

 

Der 1937 geborene Schauspieler Martin Schwab ist seit 1987 Ensemblemitglied, seit 2009 Ehrenmitglied des Wiener Burgtheaters und begleitete zahlreiche Uraufführungen, u.a. von Thomas Bernhard, Peter Handke und Elfriede Jelinek. Schwab wurde mit der Kainz-Medaille und mit dem Nestroy-Theaterpreis ausgezeichnet, 2013 mit dem Franz Josef Altenburg-Preis der Salzkammergut Festwochen Gmunden. Man sagt ihm nach, unter den großen Schauspielern des Burgtheaters sei er der „facettenreichste und subtilste“. Er ist jedenfalls die ruhigste, die stillste Größe unter diesen Großen, eine, die sich auch für kleine Partien nicht zu schade ist: Martin Schwab ist Ensemblespieler aus Überzeugung.

„Ich bin von tiefster Seele harmoniebedürftig. Das heißt nicht, dass ich die Disharmonie scheue wie der Teufel das Weihwasser, aber das Grundsätzliche, dass Harmonie das ist, was zu unserer Mitte führt, zum eigentlichsten, ursprünglichsten Wesen."


„Ich hoffe, dass ich selber gebrochen bin, weil ich glaube, dass jeder Men

sch beide Seiten in sich hat; nur einseitig Licht zu spielen ist langweilig. Wie auch nur Schatten zu spielen langweilig ist. Das entsprechende Verhältnis, das ist das Leben."„Ich mag das Tragikomische. Das Komisch-Tragische und das Tragikomische."
(Martin Schwab)

ANFAHRT

Die nächsten Veranstaltungen