MENU

Vorträge / Architekturschwerpunkt

Samstag, 21.07.2018 / 10:30

"Macht und Schönheit. Eine kleine Philosophie der Schlösser"

Referenten

Mit dem Philosophen und Schriftsteller Franz Schuh, der Kunsthistorikerin und Ausstellungskuratorin Maria Welzig, den Architekten Dietmar Eberle, Alexander Schwarz und Clemens Standl, dem deutschen Kaufmann und Geschäftsführer des Fördervereins für den Wiederaufbau des Berliner Schlosses Wilhelm von Boddien, dem Historiker Karl Vocelka u.a. Der Schauspieler Max Simonischek liest aus Das Schloss von Franz Kafka.

Programm

Zum vierten Mal veranstalten die Salzkammergut Festwochen Gmunden einen Diskussionsschwerpunkt zu Fragen der Architektur. Diese Fragen sollen aber nicht nur "fachidiotisch" auf die Architektur selbst bleiben. Architektur ist erstens in sich äußerst differenziert, das heißt: Sie ist ein komplexes Metier.

Zweitens aber steht sie in vielseitigen Beziehungen zu den Künsten, zu wissenschaftlichen Methoden und Arbeitsweisen und zu den gesellschaftlichen Institutionen. Den vielfältigen und wechselseitigen Bezügen entsprechend werden auch Vertreter anderer Disziplinen philosophische, wissenschaftliche, politische und historische Elemente in die Debatte einbringen.

10:30  Lesung   
Fremde Verwandtschaften
Thomas Stangl

11:30 Impuls
Karl Vocelka
Schlösser der Habsburger in Europa – Räume des Lebens Markierungen dynastischer Repräsentationen?

12:00 Gespräch
Thomas Stangl und Karl Vocelka
Moderation Günter Kaindlstorfer

14:00 Impuls
Knut Boeser
Herzstück. Was ist ein Schloss, das kein Schloss ist?

14:30 Impuls
Wilhelm von Boddien
Der Wiederaufbau des Berliner Schlosses als Humboldt Forum-Marketing für eine verrückte Idee 

15:00 Impuls
Alexander Schwarz
Titel
   
15:30 Impuls
Franz Schuh
Schloss Wiepersdorf – eine Künstlerkolonie in Brandenburg

16:30 Gespräch
Knut Boeser, Wilhelm von Boddien, Alexander Schwarz und Franz Schuh
Moderation Günter Kaindlstorfer

Tageskarte: € 27,-
2-Tages-Pass: € 40,-

ANFAHRT

Die nächsten Veranstaltungen