MENU

BEST OF NEST 2018

Best of Nest – Osterfestspiel
(11.3.– 22.4.2018)

Das Osterfestspiel best of nest bietet auch im Frühling 2018 musikalische und literarische Highlights. Eine Auswahl:

Burgschauspieler Peter Matic und die Wiener Instrumentalisten präsentieren in ihrem Programm Liebe, Leid und Sterben. Die Geschichte vom Soldaten. Werke rund um das Fin de siecle von Igor Stravinsky, Max Bruch, Alban Berg und  Fritz Kreisler mit Texten rezitiert von Burgschauspieler Peter Matic. (18.3., Seeschloss Ort Gmunden)

Karl Ratzer, Peter Herbert & eXtracello sind ein wunderbares Kollektiv, fernab jeglichen Klischees. Losgelöst vom strengen „abendländischen“ Akademismus wandeln die sechs MusikerInnen auf traumwandlerischen Pfaden in Richtung einer leichtfüßigen und selbstverständlichen musikalischen Konversation über Genregrenzen hinweg! (Konzert am 14.4., Kammerhofmuseum Gmunden)

Zwei absolute Publikumslieblinge, „Ex-Jedermann“ Cornelius Obonya und die Wiener Kammerschauspielerin Elisabeth Orth  lesen den Briefwechsel zwischen dem Komponisten Johannes Brahms und seiner Haushälterin Frau Truxa. Friedrich Kleinhapl (Cello) und Andreas Woyke (Klavier) bestreiten den musikalischen Part dieses Abends. (Konzert mit Lesung, 15.4., Stadttheater Gmunden)  

Details & Tickets

Die nächsten Veranstaltungen